Zum Hauptinhalt springen
Druckpapier einer Zeitung läuft über eine Walze. © iStock

Mitglieder stellen sich vor

Close-up Kessler QMP GmbH

In der Rubrik „Mitglieder stellen sich vor“ geben Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Cluster Elektromobilität-Süd West Einblick in ihre Aktivitäten: Sie erzählen von ihren derzeitigen Tätigkeiten, richten den Blick in die Zukunft und zeigen, wie sie die Zusammenarbeit im Cluster Elektromobilität Süd-West weiterbringt. Diesen Monat werden drei Fragen an die Kessler QMP GmbH gestellt.

Außenansicht auf das Firmengebäude der Kessler QMP GmbH.
© Kessler QMP

Mit welchen Themen beschäftigt sich Ihr Unternehmen zurzeit?

Unternehmensschwerpunkt der Firma Kessler QMP ist die Kalibrierung industrieller Messtechnik in diversen physikalischen Messgrößen. Durch die Kalibrierung wird erreicht, dass Messergebnisse international vergleichbar sind und Produkthaftungsrisiken klein bleiben – eine wichtige Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit auf den Märkten von Heute und Morgen.

 

Welche Themen sind für die PTS-Prüftechnik GmbH in Zukunft relevant?

Angetrieben von den Bedürfnissen unserer Kunden und unserem Innovationsgedanken entwickeln wir unser Dienstleistungsportfolio permanent weiter. Wichtige Themenfelder sind dabei physikalische Messgrößen, welche sich im Bereich der neuen Mobilitätslösungen wiederfinden. Der Themenschwerpunkt liegt dabei auf den elektrischen Messungen, welche eine Schlüsselrolle in der Metrologie annehmen. 

 

Wie unterstützt Sie der Cluster Elektromobilität Süd-West dabei?

Wir sind ambitioniert allen Clustermitgliedern unser Know-How in der Mess- und Regeltechnik anzubieten. Gerne entwickeln wir gemeinsam die erforderlichen Messverfahren und unterstützen die Mitglieder bei ihren Anforderungen an die messtechnische Rückführung. Das Cluster sichert uns stets die aktuellen technischen Entwicklungen.