Zum Hauptinhalt springen

Projekte

Für die Weiterentwicklung von Technologien und die Industrialisierung der Elektromobilität sind innovative Forschungsprojekte im Verbund mit verschiedenen Partnern ein wichtiger Baustein. Die vier Innovationsfelder Fahrzeug, Energie, Informations- und Kommunikationstechnologie und Produktion bilden den Rahmen für die inhaltliche Arbeit des Clusters. In den Projekten werden verschiedene Themen wie automatisiertes und vernetztes Fahren, Ladetechnologien, Entwicklung innovativer Produktionstechnologien, Optimierung und Entwicklung von Antriebs- und Fahrzeugtechnik sowie neue Fahrzeugkonzepte vertieft betrachtet. Eine interaktive Web-Anwendung zeigt ausgewählte Highlight-Projekte.

Fahrzeug

U-Shift

U-Shift ist ein modulares Fahrzeugkonzept, das Fahrmodul und Transportkapsel voneinander trennt. Das Fahrmodul kann in Kombination mit verschiedenen Kapseltypen sowohl zum Transport von Personen als auch von Gütern eingesetzt werden.

IKT

KIsSME

Das Verbundvorhaben untersucht, wie mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) Datenmengen für automatisiertes Fahren reduziert und verdichtet werden können, um Speicherplatz, Strom und Auswertungsaufwand zu sparen.

IKT

LionAid

Das Projekt zielt möchte eine kostengünstiges, herstellerunabhängiges und benutzerfreundliches Diagnosetools für Lithium-Ionen-Batterien entwickeln, damit die Kfz-Werkstätten zuverlässige Fehlerdiagnosen stellen können.

IKT

RELAI

Mithilfe eines KI-basierten Ansatzes werden verschiedene Prüfszenarien für autonome Fahrzeuge erstellt, um reale, herausfordernde Verkehrssituationen im Straßenverkehr zu testen. Dies trägt zu einer dynamische Risikoeinschätzung autonomer Fahrzeuge bei.

Fahrzeug

InnoTherMS

Das Projekt betrachtet den Stadt- und Vorortverkehr für elektrische Transport- und Lieferfahrzeuge. Mit einem innovativen Thermomanagementsystem sollen zukünftig ungenutze Energiepotenziale die Reichweite und Verfügbarkeit der Fahrzeuge erhöhen.

IKT

SmartLoad

Das Projekt SmartLoad erforscht neue Methoden zur Fehlerprävention und -vorhersage für hochautomatisiertes elektrisches Fahren, damit eine Ausfallwahrscheinlichkeit des Fahrsystems sinkt. Die Projektidee wurde im Cluster Elektromobilität Süd-West entwickelt.

Energie

EMCC

Mit dem deutsch-französischen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wird unter realen Bedingungen ein modulares, benutzerfreundliches, effizientes, kostengünstiges und sicheres Induktionsladesystem für Elektrofahrzeuge entwickelt und getestet.

Produktion

AgiloDrive

Elektromotoren in variabler Technologie und Stückzahl künftig wirtschaftlich in Deutschland produzieren zu können, ist Ziel des Vorhabens. Die Integration von Produkt- und Produktionsbaukästen soll zu einer „Wertschöpfungskette Elektromotor“ in Baden-Württemberg führen.

IKT

DiaMANT

Mit dem automatisierten und vernetzen Fahren sind sowohl Chancen als auch Risiken verbunden. Das Projekt DiaMANT schafft im Rahmen einer Roadshow vielfältige Möglichkeiten, die Technologie selbst zu erleben, zu hinterfragen und mit anderen zu diskutieren.

Produktion

InnoDeLiBatt

Lithium-Ionen-Batterien zu einem akzeptablen Preis zu entwickeln gilt als große Herausforderung der Elektromobilität. Das Projekt erforscht daher demontagegerechte Batteriespeicher, die wiederverwendet werden können und dadurch Gesamtkosten senken.

Energie

BiLawE

Das Projekt verfolgte das Ziel, Ladesysteme für Elektrofahrzeuge als intelligente Infrastruktur mit hoher Verfügbarkeit im Energienetz zu nutzen. Dabei wurde ein induktives Ladesystem mit maximalem Komfort für Netzdienstleistungen und Rückspeisung erforscht.

Fahrzeug

OmniSteer

Die neuartige Kombination aus einzeln elektrisch angetriebenen und lenkbaren Rädern ist Kern des Projekts. Es führt zu völlig neuen automatisierten Fahrfunktionen, welche die Manövrierfähigkeit und somit das Leistungsspektrum von Fahrzeugen erhöht.

Zukunft im Fokus

Im Verbund mit Forschung, Industrie und Politik treiben die Cluster Elektromobilität Süd-West und Brennstoffzelle BW die Entwicklung und Industrialisierung zukünftiger Antriebstechnologien voran. In der Web-App erfahren Sie mehr über ausgewählte Projekte zu Produktions-, Fahrzeug- und Automatisierungsthemen.

Weiter