Zum Hauptinhalt springen

Stark durch Vernetzung

Durch die Vernetzung des Clusters Elektromobilität Süd-West mit anderen Projekten und Initiativen in Baden-Württemberg ergeben sich viele Vorteile für Clustermitglieder und Clusterpartner: Von der Öffentlichkeitsarbeit mit Events & Veranstaltung über den Wissenstransfer bis hin zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitenden.

Foto: (c) Monkey Business/AdobeStock

Wissenstransfer

Der Cluster Elektromobilität Süd-West vermittelt relevante Informationen und Fachwissen. Beispielsweise beantworten regelmäßige Themenpapiere aktuelle Fragen und Herausforderungen der Branche. Weitere Angebote bietet auch der Wissensspeicher des Transformationswissen BW.

Weiter

Um Videos laden zu können, bitte unter Einstellungen die entsprechenden Cookies akzeptieren.

Mittelstandsoffensive Mobilität #MoM

Mittelstandsoffensive Mobilität

Die Transformation der Automobilwirtschaft stellt vor allem kleinere und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Mit der Mittelstandsoffensive Mobilität (MoM) stärkt das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mit Unterstützung von e-mobil BW systematisch die Innovationskraft von KMU. Ein Paket aus zielgerichteten Initiativen soll die Innovationskraft mittelständischer Unternehmen im Transformationsprozess der Automobilwirtschaft stärken. Die Mittelstandsoffensive Mobilität (MoM) ist Teil des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW und wird mit rund fünf Millionen Euro als Teil der "Landesinitiative Elektromobilität III - Marktwachstum Elektromobilität BW" finanziert.

Weitere Informationen

Kompetenzatlas

Der Kompetenzatlas gibt einen Überblick über Expert:innen für neue Mobilitätslösungen aus Baden-Württemberg.

In dem Nachschlagewerk stellen sich die Mitglieder und Partner des Clusters Elektromobilität Süd-West und des Clusters Brennstoffzelle BW mit ihren jeweiligen Kompetenzen vor. Dadurch sollen gemeinsam Chancen ergriffen, Synergieeffekte genutzt und Innovationsprozesse beschleunigt werden. Damit dient der Atlas als Wegweiser zu Expert:innen. Er unterstützt bei der Vernetzung mit anderen Akteuren und auf der Suche nach geeigneten Kooperationspartner:innen.

Zum Kompetenzatlas

Foto: (c) iStock / gradyreese

Technologietransferprogramm

Das Programm begleitet in zehn Projekten den gezielten Austausch der Wirtschaft mit der Wissenschaft im Bereich der vorwettbewerblichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Jedes Projekt ist ein Verbund aus einer kompetenten Forschungseinrichtung und mindestens zwei mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich der Mobilität.

Ziel ist es, den Innovations- und Wissenstransfer über Branchengrenzen hinweg voranzutreiben und innovative Impulse im Technologiewandel zu setzen. Das Programm ist Teil der Mittelstandsoffensive Mobilität (MoM).

Weitere Informationen

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Im aktuellen Umbruch der Automobilwirtschaft stehen mittelständische Unternehmen vor großen Herausforderungen, ob bei der zukünftigen Entwicklung des Geschäftsmodells, der Mitarbeiterqualifizierung oder der generellen Ausrichtung des Unternehmens. Dabei können verschiedene Fort- und Weiterbildungsangebote hilfreich sein.

Weiter
Foto: (c) Adobe Stock/NDABCREATIVITY

Innovationsgutscheine

Das Land Baden-Württemberg fördert Mittelständler und Start-ups bei der Planung, Entwicklung, Umsetzung und Weiterentwicklung von innovativen Produkten, Dienstleistungen oder Produktionsverfahren.

Die Innovationsgutscheine „Hightech Digital“ und „Hightech Mobilität“ unterstützen Unternehmen beispielsweise bei der Entwicklung und Realisierung anspruchsvoller Produkte und Dienstleistungen. Das Programm soll nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zukünftiger Mobilität unterstützen.

Weitere Informationen

Foto: (c) F8studio

New Mobility Academy

Die Automobilindustrie ist wie kein anderer Industriezweig von dynamischen Entwicklungen geprägt. In Zukunft werden die Elektrifizierung des Antriebsstrangs, die Automatisierung von Fahrfunktionen sowie die Vernetzung der Fahrzeuge mit Infrastrukturen, Internet und weiteren Verkehrsteilnehmenden immer wichtiger.

Das Fraunhofer IAO bietet daher transferorientierte und praxisrelevante Schulungsmodule an, um den Wandel zur Mobilität der Zukunft gemeinsam mit Unternehmen zu gestalten. Die Qualifizierungsinitiative hat das Ziel mittelständische Unternehmen und Zulieferer für den Wandel der Automobilbranche zu wappnen und neue Wertschöpfungspotenziale aufzuzeigen.

Weitere Informationen

Foto: © e-mobil BW / KD Busch

Veranstaltungen & Events

Bei verschiedenen Veranstaltungen der Landesagentur e-mobil BW besteht für Clustermitglieder und -partner die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme und Präsentation der eigenen Institution.

Weiter

Um Videos laden zu können, bitte unter Einstellungen die entsprechenden Cookies akzeptieren.

Rückblick: Zulieferertag Automobilwirtschaft BW 2020

Zulieferertag Automobilwirtschaft Baden-Württemberg

Im Rahmen des jährlich stattfindenen Zulieferertags Automobilwirtschaft BW liegt ein Schwerpunkt auf der Vernetzung baden-württembergischer Zulieferer mit nationalen und internationalen Partnern. Die Veranstaltung zeigt die Chancen und Herausforderungen auf, die durch neue Technologien für die ganze Branche entstehen. Das Event findet im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW statt und ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und e-mobil BW.

Weitere Informationen

Hannover Messe

Mit dem Baden-Württemberg Pavillon bieten Baden-Württemberg International (BW_i), die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und e-mobil BW eine gemeinsame Messepräsenz für die Mobilitätsindustrie in Baden-Württemberg auf der Hannover Messe. Der Messestand ist der ideale Ausgangs- und Anlaufpunkt für High Potentials aus Industrie, Wissenschaft und Politik, um bestehende Geschäftskontakte zu intensivieren und neue Kooperationen und Partnerschaften mit relevanten Marktteilnehmern zu schließen. Um verstärkt kleinen und mittleren Unternehmen der Automobilindustrie die Teilnahme am Baden-Württemberg Pavillon zu ermöglichen, erhalten diese eine Rabattierung der Messebeteiligungskosten (Standkosten) in Höhe von jeweils 1.000,- Euro.

Weitere Informationen

 

Foto: (c) iStock / Arthurpreston

Automotive in Bewegung

Dass die Transformation der Automobilwirtschaft gelingt, ist für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg von zentraler Bedeutung. Wichtig ist, vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in diesem Prozess mitzunehmen.

Die Veranstaltungsreihe der Landeslotsenstelle Transformationswissen BW unterstützt Zulieferer aus der Automobilindustrie dabei, den Mobilitätswandel erfolgreich zu gestalten. Im Mittelpunkt steht die Wissensvermittlung und der Austausch über technologische und strategische Entwicklungen, neue Geschäftsmodelle und Wachstumspotenziale.

Weitere Informationen