Zum Hauptinhalt springen
© iStock / Henrik5000

Vernetzung

Der Cluster bringt  branchenübergreifend die richtigen Partner zusammen und unterstützt sie dabei, sich als weltweit führende Anbieter für Mobilitätslösungen zu etablieren. Neben der Arbeit in themenbezogenen Arbeitsgruppen und technologischen Projekten arbeiten die Clusterpartner auch in Querschnittsfeldern wie Öffentlichkeitsarbeit, Internationalisierung, Wissenstransfer sowie Aus-, Fort- und Weiterbildung zusammen.

Der „Kompetenzatlas: Experten für neue Mobilitätslösungen in Baden-Württemberg“ ist Wegweiser zu Expertinnen und Experten in den Themenbereichen Fahrzeug, Informations- und Kommunikationstechnologie, Produktion, Energie, Wasserstofferzeugung und Infrastruktur sowie Wasserstofftransport. Der Atlas bündelt nicht nur diese Kompetenzen, sondern ermöglicht es auch, Synergien zu nutzen, Akteure miteinander zu vernetzen und Innovationsprozesse durch Kooperation zu beschleunigen.

Um Videos laden zu können, bitte unter Einstellungen die entsprechenden Cookies akzeptieren.

Zulieferertag Automobilwirtschaft Baden-Württemberg

Im Rahmen des Zulieferertags Automobilwirtschaft BW liegt ein Schwerpunkt auf der Vernetzung baden-württembergischer Zulieferer mit nationalen und internationalen Partnern. Der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW zeigt die Chancen und Herausforderungen auf, die durch neue Technologien für die ganze Branche entstehen. Nutzen auch Sie diese Gelegenheit für einen spannenden Austausch, weitere Informationen finden Sie hier.

Mittelstandsoffensive Mobilität

Die Transformation der Automobilwirtschaft stellt vor allem kleinere und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Mit der Mittelstandsoffensive Mobilität (MoM) stärkt das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg mit Unterstützung von e-mobil BW systematisch die Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen in der Automobilwirtschaft. Neue Chancen für die Entwicklung und Produktion nachhaltiger und intelligenter Mobilitätslösungen in Baden-Württemberg werden mit einem Paket zielgerichteter Maßnahmen und Initiativen eröffnet.

Die Mittelstandsinitiative ist Teil des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW und wird mit einem Fördervolumen von rund 5 Millionen Euro als Teil der "Landesinitiative Elektromobilität III - Marktwachstum Elektromobilität BW" finanziert. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der  Internetseite der Mittelstandsoffensive. Ein zusätzliches Angebot im Rahmen der Mittelstandsinitiative Mobilität, für kleine und mittlere Unternehmen, ist beispielsweise die New Mobility Academy.

Technologietransferprogramm Innovative Mobilitätstechnologien

Das Ziel ist der Innovations- und Wissenstransfer über Branchengrenzen hinweg. Das Programm ist Teil der Mittelstandsoffensive Mobilität der Landesregierung und wird gemeinsam durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg und e-mobil BW begleitet. Zehn Projekte werden mit insgesamt drei Millionen Euro gefördert, um im Mittelstand vorwettbewerbliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Verbund mit Forschungseinrichtungen voranzutreiben und innovative Impulse im Technologiewandel zu setzen. Im Fokus der Forschung stehen beispielsweise die Entwicklung einer selbsttragenden Batteriebox für den Lieferverkehr, innovative Fertigungsprozesse für Elektromotoren der nächsten Generation oder eine intelligente Gelenkwelle zur frühzeitigen Erkennung von Bauteilschäden. Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie auf der Internetseite der Mittelstandsoffensive Mobilität, die den Rahmen dieser Maßnahme bildet.

Innovationsgutscheine Baden-Württemberg

Der Innovationsgutschein soll anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungsvorhaben etablierter Unternehmen unterstützen, die nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zukünftiger Mobilität zum Ziel haben. Antragsberechtigt sind etablierte Unternehmen mit maximal 100 Mitarbeitern und 20 Millionen Euro Umsatz bzw. Bilanzsumme sowie Hauptsitz in Baden-Württemberg. Zusätzlich sind Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern und 50 Millionen Euro Umsatz bzw. 43 Millionen Euro Bilanzsumme antragsberechtigt, sofern sie ihr Vorhaben mit einem Start-up als Dienstleister im Bereich Forschung und Entwicklung umsetzen. 

Automotive in Bewegung

Die Veranstaltungsreihe der Landeslotsenstelle Transformationswissen BW unterstützt insbesondere Zulieferunternehmen der Automobilindustrie bei der erfolgreichen Gestaltung des Mobilitätswandels. Im Mittelpunkt der Netzwerkarbeit stehen Wissenstransfer und Austausch über technologische und strategische Entwicklungen, neue Geschäftsmodelle und Wachstumspotenziale. Auch technologie- und branchenübergreifende Innovationspartnerschaften zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sollen weiterentwickelt werden. Weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen erhalten Sie hier. 

Hannover Messe

Mit dem Baden-Württemberg Pavillon bieten Baden-Württemberg International (bw-i), die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und e-mobil BW eine gemeinsame Messepräsenz für die Mobilitätsindustrie in Baden-Württemberg auf der Hannover Messe. Um verstärkt kleinen und mittleren Unternehmen der Automobilindustrie die Teilnahme am Baden-Württemberg Pavillon zu ermöglichen, erhalten diese eine Rabattierung der Messebeteiligungskosten (Standkosten) in Höhe von jeweils 1.000,- Euro.