Zum Hauptinhalt springen

Projekte

Für die Weiterentwicklung von Technologien und die Industrialisierung der Elektromobilität sind innovative Forschungsprojekte im Verbund mit verschiedenen Partnern ein wichtiger Baustein. Die vier Innovationsfelder Fahrzeug, Energie, Informations- und Kommunikationstechnologie und Produktion bilden den Rahmen für die inhaltliche Arbeit des Clusters. In den Projekten werden verschiedene Themen wie automatisiertes und vernetztes Fahren, Ladetechnologien, Entwicklung innovativer Produktionstechnologien, Optimierung und Entwicklung von Antriebs- und Fahrzeugtechnik sowie neue Fahrzeugkonzepte vertieft betrachtet. Eine interaktive Web-Anwendung zeigt ausgewählte Highlight-Projekte.

IKT

e-Flotte

e-Flotte entwickelt neue Flotten- und Lademanagementlösungen, um E-Fahrzeuge in den bestehenden Fuhrpark mit Diesel- und Benzinfahrzeugen zu integreieren und konventionelle Fahrzeuge sukzessive zu ersetzen.

Produktion

Epromo

Ziel des Projekts war die Erarbeitung eines wirtschaftlichen Fertigungs-, Montage- und Prüfkonzepts für elektrische Fahrzeugantriebe, das von der Klein- bis zur Großserie ausbaufähig und mit wenig Aufwand an technologische Neuentwicklungen anpassbar ist.

IKT

I-eMM

Im Rahmen des Projektes wird ein integrales Mobilitätsangebot konzipiert und prototypisch umgesetzt, mit dem elektrifizierte und nicht-elektrifizierte Angebote privater und öffentlicher Betreiber intermodal verknüpft werden.

IKT

GreenNavigation

Das Projekt GreenNavigation erforscht geeignete Strategien zur Reichweitenoptimierung im E-Fahrzeug sowie zwischen Fahrzeug und Infrastruktur. So soll eine energie- und ressourceneffiziente Elektromobilität ermöglicht werden.

Produktion

ProBat

Mit der Planungssoftware ProBat können Automobilhersteller und Zulieferer Anlagen für die Serienfertigung von Traktionsbatterien planen und virtuell erproben. Dafür stellt die Software passende Montageprozesse und Qualitätssicherungssysteme zusammen.

Energie

InnoROBE

Mit Hilfe der lokalen Bereitstellung elektrischer Energie und Wärme durch kleine autarke Energiewandlersysteme (On-Board-Ladesystemen) werden kostengünstige Lösungen zur Reduzierung der Reichweitenprobleme von Elektrofahrzeugen erforscht.

Energie

Autoples

Im Projekt wurden das automatisierte Parken und Laden von Elektrofahrzeugen in öffentlichen Parkräumen erforscht und neue Geschäftsmodelle entwickelt: Dadurch entsteht die Möglichkeit einer Parkraumverengung und ein zusätzliches Komfortangebot für die Nutzer.

Fahrzeug

ELISE

Ziel war Lösungen und Produktideen zu entwickeln, durch die eine maximale Marktdurchdringung der Elektromobilität kurz- bis langfristig unterstützt wird: Zum einen mit einer konfigurierbare Telematik-Plattform, zum anderen mit einer dezentrale, autonomen Ladeeinheit.

Fahrzeug

GaTE

Das Ziel des Projekts war die Erforschung eines effizienten Kühl- und Klimasystems. Dabei wurde eine Wärmepumpe mit einem neuen Ventilkonzept erforscht, die Elektrofahrzeuge kostengünstig und energieeffizient im Winter heizt und im Sommer kühlt.

Fahrzeug

DiNA

Das Projekt erforscht effiziente und zuverlässige Diagnosemöglichkeiten und Reparaturkonzepte für Hochvoltsysteme im Elektrofahrzeug. Ziel ist die eindeutige Fehlererkennung anhand von Fehlerbildern und die Modularisierung der Instandsetzung.

Foto: (c) e-mobil BW

Zukunft im Fokus

Im Verbund mit Forschung, Industrie und Politik treiben die Cluster Elektromobilität Süd-West und Brennstoffzelle BW die Entwicklung und Industrialisierung zukünftiger Antriebstechnologien voran. In der Web-App erfahren Sie mehr über ausgewählte Projekte zu Produktions-, Fahrzeug- und Automatisierungsthemen.

Weiter