SGI – Smart Grid Integration

SGI – Smart Grid Integration

Mit dem Projekt wird das Ziel verfolgt die intelligente Einbindung variabler Lade- und Entladevorgänge von Elektrofahrzeugen im dezentralen Energienetz unter Definition der notwendigen Rahmenbedingungen zu erforschen und in einer Demonstration umzusetzen.

 

 

 

 

Motivation

Durch die wachsende Zahl von Elektrofahrzeugen ergeben sich auch für die Energiewirtschaft neue Herausforderungen: Das gleichzeitige Laden vieler Elektrofahrzeuge kann zu Engpässen in den Verteilernetzen führen. Um deren Stabilität zu sichern, müssen Ein- und Ausspeisung zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen sein. Die Ladevorgänge sollten daher bereits in der Kapazitätsplanung und bei der Netzsteuerung berücksichtigt werden.

Ziele und Vorgehen

Im Projekt Smart Grid Integration werden Verfahren zur Koordination von Ladevorgängen auf unterschiedlichen Ebenen konzipiert. Die Verfahren sollen eine Optimierung der Ladevorgänge unter Berücksichtigung der aktuellen lokalen Netzsituation und der individuellen Bedürfnisse der Nutzer ermöglichen. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Dezentralisierung der Energieversorgung leistet eine solche Optimierung auch einen Beitrag zur Steigerung der Ressourcen- und Energieeffizienz. Ziel ist es, ein systemisches Gesamtkonzept zu entwickeln, das technische Lade- und Tarifkonzepte verbindet. Ebenso sollen regulatorische Maßnahmen wie Gesetzesnovellen zur Realisierung der Verfahren abgeleitet werden.

Innovationen und Perspektiven

Durch zunächst zentrale und später dezentrale Echtzeit-Koordination der Ladevorgänge werden Lösungsansätze erarbeitet, die zu einer langfristig sicheren und kostengünstigen Versorgung der Elektrofahrzeuge auch unter Maßgabe einer möglichst hohen Verwendung von Strom aus lokalen Energiequellen führen sollen.

PROJEKTSTECKBRIEF

Verbundkoordinator
MVV Energie AG

Projektlaufzeit
01/2013 – 12/2015

Projektpartner
• BridgingIT GmbH, Stuttgart
• EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
• ENERGY4U GmbH, Karlsruhe
• Forschungszentrum Informatik (FZI), Karlsruhe
• MVV Energie AG, Mannheim

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Link zum Projektvideo SGI

zurück